Praxis für Ergotherapie

Annett Thissen
Ruhrallee 175 (im Büropark 2)
45136 Essen-Bergerhausen
Ruf an!
0201 5978123
planung@cwtherapie.de



Öffnungszeiten unserer Praxis für Ergotherapie in Essen Bergerhausen
Montag bis Donnerstag von 7.15 bis 18.30 Uhr 
Freitag von 7.15 bis 15.00 Uhr
Termine vereinbaren Sie über unsere Zentrale Planstelle. Tel. 0201  3169990

Sie bekommen schnellstmöglich einen Termin.
 

Praxiseigene Parkplätze stehen kostenlos und praxisnah zur Verfügung. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss und ist ebenerdig.

Die Bushaltestelle Hohefuhrstrasse mit den Linien 154 und 155 ist 20 Meter von der Praxis entfernt.

 

Unsere Praxis
Die Praxis für Ergotherapie und Kompetenzpraxis für Handtherapie Annett Thissen besteht seit April 2003 in Essen-Bergerhausen, Ruhralle 175.  

Die Praxis formt ein multidisziplinäres Team mit der Praxis für Krankengymnastik Carola Pösse mit der Praxis für Logopädie Johanna Fischer.

Unsere Therapeuten sind sowohl innerhalb der Praxis, als auch auf Hausbesuch in Senioren- und Pflegeheimen, Behindertenwohnheimen, Behindertenwerkstätten, Kindergärten tätig.
 

 Selbstverständlich behandeln wir Sie auch gerne zur Behandlung zu Hause. Voraussetzung hierfür ist ein Vermerk, "Hausbesuch", auf der Verordnung.

 

Behandlungsformen:

  • sensomotorisch perzeptive Behandlung
  • motorisch funktionelle Behandlung
  • thermische Anwendung
  • neuropsychologische Behandlung
  • Hirnleistungstraining

Wir behandeln unsere Patienten in folgenden Schwerpunkten:

Ergotherapie für Erwachsene:

Fachbereich Neurologie: nach neurologischen Erkrankungen wie z.B.

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • M. Parkinson
  • Multiple Sklerose (MS)
  • ALS
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Degenerative Erkrankungen des ZNS
  • Patienten mit körperlich und/oder geistiger Behinderung
  • Neurologische Störungen bedingt durch Traumata und Tumore

 

Unsere Behandlungsmöglichkeiten hierfür sind:

  • Behandlung nach dem Bobath-Konzept
  • Behandlung nach neurokognitiver Rehabilitation/Perfetti
  • neurologische Rehabilitation
  • Spiegeltherapie
  • ADL (Selbsthilfe- und Alltagstraining)
  • Hirnleistungstraining
  • Kontrakturenprophylaxe
  • Hilfsmittelversorgung und -beratung
  • Beratung und Anleitung von Angehörigen

 

Fachbereich Geriatrie:

             Behandlung von Patienten mit Erkrankungen bei:

  • Morbus Alzheimer
  • andere dementielle Erkrankungen
  • degenerative Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Depression, Psychose und Neurose

 

Unsere Behandlungsmöglichkeiten und Zielsetzungen hierfür:

  • Erhaltung von Bewegungsfähigkeit, Fortbewegung, Sicherheit in der Bewegung
  • Erhaltung von Funktionen des Körpers und Geistes
  • Erhaltung von Selbständigkeit, Handlungsfähigkeit im Alltag durch Training alltagsbezogener Dinge
  • Förderung kognitiver Fähigkeiten durch Hirnleistungstraining und psychischer Fähigkeiten
  • Training im Umgang von Hilfsmitteln
  • Beratung und Anleitung von Angehörigen (z.B. In Lagerung und Transfer)

 

Fachbereich Orthopädie:

Behandlung von Erkrankungen u.a. von:

  • Verletzungen der Knochen, Sehnen, Muskeln und Nerven
  • operativen Eingriffen, wie Amputationen und Einsatz von künstlichem Gelenkersatz  (z.B. Schulterteilendoprothese)
  • entzündlichen und degenerativen Gelenkerkrankungen z. B. Rheuma, Schultersteife
  • Arthrose, chronischen Schmerzen und Muskelartrophien.

 

Unsere Behandlungsmöglichkeiten hierfür:

  • funktionelle Behandlung, Bewegungs- Koordinations- und Kraftschulung
  • Kontrakturprophylaxe
  • Gehschulung
  • Taping 

 

Fachbereich Handtherapie und Orthopädie:

  • Handrehabilitation durch einen zertifizierten Handtherapeuten
  • Handverletzungen, Versorgung nach OP´s
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Sehnenverletzungen und Nervenläsionen
  • Band- und Kapselverletzungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • complex regional pain syndrome (CRPS)
  • Dupuytren-Kontraktur
  • Überbein (Ganglion)
  • Tenosynovitis / Sehnenscheidenentzündung
  • Nachbehandlung von Frakturen
  • Golf- und Tennisarm
  • Narben
  • Sensibilitätseinschränkungen
  • Arthrose
  • Chronische Polyarthritis
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Versorgung nach Amputationen
  • Nerven-, Schnitt-, Brand- und  Sehnenverletzungen

 

Die Behandlungsinhalte hierfür:

  • Anbahnung / Wiederherstellung physiologischer Bewegungen / Funktionstraining /
  • Muskelkräftigung
  • Narbenbehandlung
  • Schienenanpassung und Herstellung Orthesen, Tapes  und Castverbände
  • Dehnen von verkürzten Strukturen / Kontrakturprophylaxe
  • Myofasziales Release / Querfriktionen, Manuelle Techniken
  • Schmerzbehandlung
  • Thermische Anwendungen (Kälte – Eis / Wärme -  Paraffin, Raps)
  • Paraffin-Therapie
  • Ultraschallbehandlung
  • Elektrobehandlung TENS / EMS
  • Ödembehandlung
  • Sensibilitätstraining
  • Gelenkschutztraining / Unterweisung
  • Eigenübungsprogramme
  • Hilfsmittelberatung / Alltagsanpassung

 

Ergotherapie für Kinder:
 

Fachbereich Pädiatrie:

Behandlung von Patienten mit:

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Bewegungs- und Koordinationseinschränkungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Störungen der Fein-und Graphomotorik, Stifthaltung und Stiftführung
  • Störungen der Konzentration und Aufmerksamkeit: -AD(H)S Therapie und Eltern Coaching
  • Körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen

 

Folgende Behandlungsinhalte werden angeboten:

  • Sensorische Integrationstherapie
  • Konzentrationsübungsprogramme
  • Entspannungsübungen
  • Sinneswahrnehmung
  • Bewegungs-,  Koordinationschulung, Motorik-Parcours
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Verschiedene Testungen:                                                                                                   Frostig Entwicklungstest (FEW-2 und DTVP-2)                                                                   M-ABC-2 (Movement Assessment Battery for Children-2) 
  • Kreativ gestalterische Techniken
  • Feinmotorisches Training
  • Graphomotorisches Training
Nach unten Nach oben