Physiotherapie / Krankengymnastik für Erwachsene und Senioren

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie / Krankengymnastik umfasst die physiotherapeutischen Verfahren der Bewegungstherapie, sowie die physikalische Therapie. Physiotherapie /Krankengymnastik nutzt als natürliches Heilverfahren die passive - z.B. durch den Therapeuten geführte - und die aktive, selbstständig ausgeführte Bewegung des Menschen sowie den Einsatz physikalischer Maßnahmen zur Heilung und Vorbeugung von Erkrankungen. Physiotherapie / Krankengymnastik findet Anwendung in vielfältigen Bereichen von Prävention, Therapie und Rehabilitation sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in teilstationären und stationären Einrichtungen. Damit ist die Physiotherapie eine Alternative oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen oder operativen Therapie.

Physiotherapie ist ein Bestandteil ärztlich verordneter Therapie.
Die Bezeichnung "Physiotherapie" sowie die Therapiearten der "Krankengymnastik"  sind staatlich anerkannt und geschützt.  

Der Physiotherapeut behandelt gezielt die Problematik am Haltungs- und Bewegungsapparat.  Auch einige andere Organsysteme kann man in ihrem funktionellen Ablauf verbessern.  

Nach der ersten Behandlungsserie und am Ende aller Behandlungen schreiben wir einen Bericht für den verordnenden Arzt.  Der Arzt entscheidet dann über eventuelle Weiterverordnungen. Der Arzt richtet sich in erster nach der Regelfall der Heilmittelrichtlinien. Patienten mit schwerwiegender Problematik bekommen oft eine Verordnung "ausserhalb der Regelfall".

Unsere Physiotherapeuten sind an vielen internationalen Fortbildungsinstituten gern gesehen.  In der Praxis gibt es also verschiedene Therapeuten mit Fortbildungen, die von den Krankenkassen anerkannt/zugelassen sind.

Einige physiotherapeutische Behandlungen, die wir in unseren Praxen anbieten, sind folgende:

Manuelle Therapie/Osteopathie 
Manuelle Therapie ist eine spezielle Behandlungsmethode für die Wirbelsäule und für die Mobilisierung der Gelenke.  

Manuelle Lymphdrainage 
Lymphdrainage ist eine Therapie zur Behandlung von Schwellungen (Oedemen).  

Bobaththerapie/PNF 
Bobaththerapie ist eine neurologische Behandlungsmethode (Schlaganfall, MS, usw.).  PNF steht für Propio Neuromuskuläre Fascitilation.  

Krankengymnastik nach Cyriax 
Krankengymnastik nach dem Cyriax-Konzept umfasst eine spezielle Querdehnungs- und Mobilisationstherapie für Muskeln, Sehnen und Gelenke.  

Andere Therapiearten 
Massage, Wärmeanwendungen wie Heißluft und Fango, Eisanwendungen.
 

Wie bekommt man Krankengymnastik? 
Der Hausarzt oder der Facharzt veranlasst Krankengymnastik und stellt eine entsprechende Verordnung für die Therapie aus.  Der Arzt kann Einzel- oder Gruppenbehandlungen verordnen, eventuell auch ein Hausbesuch, sodass der Therapeut zum Patienten nach Hause kommt und ihn dort behandelt.  Auch kann die Verordnung thermische Anwendungen oder temporäre Schienen betreffen.  

Wer bezahlt die Behandlung? 
Krankengymnastik ist als Heilmittel Bestandteil der medizinischen Grundversorgung. Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die Therapie auf Verordnung des Arztes.  Der Gesetzgeber schreibt eine Eigenbeteiligung vor. Kinder, chronisch Kranke und soziale Härtefälle sind von der Zuzahlung befreit.  

Bei privat versicherten Patienten übernehmen die privaten Krankenkassen die Kosten in unterschiedlichem Umfang.

 

Unsere Standorte für die Physiotherapie / Krankengymnastik sind in
Alsdorf / Duisburg-Neudorf / Essen-Bergerhausen / Mönchngladbach-Rheydt, Hauptstraße / Mönchengladbach-Rheydt, Dahlener Straße / Mönchengladbach-Giesenkirchen / Oberhausen / Viersen

Massagen



Physio



shutterstock114594700



Scroll Scroll