Zahnärzte

Physiotherapeuten zusammen mit den Zahnärzten bei Mund- und Kieferproblematik

Physiotherapeuten und Logopäden zusammen mit den Zahnärzten bei Mund- und Kieferproblematik        
Wir therapieren immer in enger Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Arzt.  Wir streben höchste Professionalität an, sowohl in der Therapie als auch in unseren Dienstleistungen.  Unser höchstes Ziel ist, dass unsere Patienten zufrieden sind.  
Die Zufriedenheit der Ärzte und der beteiligten Institutionen, Pflegeheimen und Krankenhäusern ist uns ebenfalls sehr wichtig.  
Anwendung und Grenzen der Physiotherapie und der Logopädie an craniomandibulären Dysfunktionen
Ohne ärztliche Verordnung kann man Kranken¬gym¬nas¬tik nur als Präventionsmaßnahme durch¬führen.  Nach der ersten Behandlungs¬serie und am Ende aller Behandlungen schreiben wir einen Bericht für den verordnenden Arzt.  Der Zahnarzt entscheidet über eventuelle Weiterverordnungen.
  
Der Inhalt der krankengymnastischen Behandlung von craniomandibulären Dysfunktionen:

  • Wiederherstellung optimaler Gelenkfunktion in den Kiefergelenken und der Wirbelsäule
  • Wiederherstellung optimaler Muskellänge
  • Wiederherstellung optimaler Körperhaltung im Sitzen, Stehen und Liegen
  • Wiederherstellung optimaler Bewegungsabläufe im Kausystem
  • Bewusstsein und Vermeidung von Fehlbelastung im Kausystem
  • Schmerzbekämpfende Therapien nur vorübergehend, um anschließend eine  Funktionswiederherstellung durchzuführen
  • Ein häusliches Übungsprogramm zur Funktionswiederherstellung
  • Das häusliche Übungsprogramm bekämpft die Beschwerden und dient der Vorbeugung wiederkehrender Beschwerden

 
Der Inhalt der logopädischen Behandlung von craniomandibulären Dysfunktionen:

  • Erstellen eines Programms zur Wiederherstellung der physiologischen und muskulären Druckverhältnisse im und um den Mundbereich
  • Bewusstsein und Vermeidung von Fehlbelastungen im Mundgebiet
  • Wiederherstellung der physiologischen und muskulären Verhältnisse durch das Anpassen der Körperhaltung und der Zungenlage, aufbauend auf der physiotherapeutischen Behandlung
  • Übungsprogramm zur Stabilisierung und zur Kontrolle der erlernten Funktionen

 
Übereinkünfte und Differenzen zwischen der logopädischen und der krankengymnastischen Behandlung
 
Die Krankengymnastik ist auf den Bewegungsablauf des Kiefers und die Zusammenhänge mit den Bewegungsabläufen des gesamten Kopf-/Hals-/Wirbelsäulenbereich fokussiert.
Die Logopädie ist mehr auf den Mundbereich selbst fokussiert.  Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Physiotherapeuten und Logopäden und die daraus resultierende, auf den Patienten abgestimmte Behandlung, ist eine optimale Beseitigung der Ursache und hierdurch eine effektive Behandlung möglich.

Scroll Scroll